Das schlagende Herz der Wasserschnecke – Sehen und staunen!

Das schlagende Herz der Wasserschnecke – Sehen und staunen!

Viele Insekten und Wassertiere sind vom Aussterben bedroht. Gleichzeitig steigt bei Kindern und Jugendlichen das Interesse an ökologischen Zusammenhängen im eigenen Lebensumfeld. Vom 1. Mai bis zum 31. Dezember 2018 lädt KulturLeben Berlin Kinder und Jugendliche zur Teilnahme am neuen ökologischen Projekt ,,Das schlagende Herz der Wasserschnecke – Sehen und staunen!“ ein.

In kostenlosen Workshops unternehmen die Kinder unter fachkundiger Leitung eines Umweltpädagogen spannende Ausflüge in die Berliner Stadtnatur. So steht z.B. der Besuch des Ökowerks Berlin auf dem Programm, wo die Kinder das schlagende Herz der Wasserschnecke kennen und lieben lernen.

Für die Expeditionen stellen die Kinder eine Entdeckertasche zum Sammeln interessanter Fundstücke her und führen ein eigenes Entdeckertagebuch, in dem sie ihre Eindrücke und Ideen festhalten. Beim Basteln eines Fantasie-Insekts und oder beim Bau eines Insektenhotels sind Kreativität und Eigeninitiative gefragt!

Das Projekt will Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren über das Erkunden ihrer grünen Umwelt und das Erfahren ökologischer Zusammenhänge zum Staunen bringen und die Lust der Kinder am lebenslangen Lernen wecken und fördern.

Veranstaltungsort:
Moabiter Ratschlag e.V.
Schulgarten Moabit
Birkenstraße 35, 10551 Berlin             


Information und Anmeldung:
T 030 / 31 16 26 49
info@kulturleben-berlin.de
www.kulturleben-berlin.de

Persönliche Anmeldung:
Projekträume KulturLeben Berlin
Stephanstraße 51, 10559 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 16 Uhr


Als Kooperationspartner unterstützen der Moabiter Ratschlag e.V. und der Stadtteilverein Tiergarten e.V. das Projekt. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Paritätischen Gesamtverband (Bundesprogramm „Kultur macht stark“).