„Mein GedICHt”_Lyrik-Werkstatt für junge Erwachsene mit kognitiven Einschränkungen

Das Lyrik-Projekt „Mein GedICHt“ richtet sich an junge Erwachsene mit kognitiven Einschränkungen im Alter zwischen 17 und 27 Jahren, die Freude daran haben, sich kreativ und spielerisch mit Worten und Sprache zu beschäftigen.

Unter der fachkundigen Anleitung der Workshopleiterinnen Lea Wahode und Olivia Thieme erforschen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigene Sprache, aber auch Worte und Gedichte anderer. Lesen und Schreiben zu können ist keine Voraussetzung. Im Mittelpunkt steht die Freude am gemeinsamen Erkunden der Welt der Poesie.

Von Februar bis Juni finden insgesamt sechs jeweils dreistündige Workshops statt, die aufeinander aufbauen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Haus für Poesie, Knaackstr. 97
10435 Berlin (barrierefrei zugänglich)

Workshop-Termine: 23. Februar, 16. März, 30. März, 20. April, 11. Mai, 01. Juni jeweils von 14 bis 17 Uhr + Abschluss-Lesung am 16. Juni 2019


Information und Anmeldung (bis 15. Februar):

Lea Wahode
Telefon: 0178 5908744
E-Mail: leaw@online.de

KulturLeben Berlin und das Haus der Poesie sind Kooperationspartner des Projekts „Mein GedICHt“. Dieses wird im Rahmen des Förderprogramms „Durchstarten“ des Projektfonds für kulturelle Bildung durchgeführt.