Die Werkstatt Utopia stellt sich vor – Pressekonferenz am 28.09.2018 im Musikinstrumenten-Museum

Die Werkstatt Utopia ist das neue inklusive Musikprojekt unseres Vereins KulturLeben Berlin. Seit Mai 2018 wird es von der Aktion Mensch gefördert. Am 28.09.2018 von 10 – 11 Uhr wird die Werkstatt Utopia in einer Pressekonferenz im Folkloresaal des Musikinstrumenten-Museum Berlin (Ben-Gurion-Straße, 10785 Berlin) öffentlich vorgestellt.

Kultursenator Dr. Klaus Lederer wird Schirmherr
Der Verein freut sich, dass Kultursenator Dr. Klaus Lederer die Schirmherrschaft für die Werkstatt Utopia übernimmt und zur Pressekonferenz eine persönliche Botschaft übermitteln wird.

Mariano Domingo_Foto: Susanne Ziese

Mariano Domingo_Foto: S. Ziese

Vorstellung des Projekts und Podiumsgespräch
Die Werkstatt Utopia ist Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Handicap, die ihre Begeisterung für das gemeinsame Musizieren teilen möchten. Der Fokus liegt auf der klassischen Musik. Projektleiter Mariano Domingo berichtet in der Pressekonferenz über die Ziele und die aktuelle Entwicklung der Werkstatt Utopia lässt mit einem inklusiven Ensemble die ersten musikalischen Früchte der gemeinsamen Arbeit erklingen. Im Podiumsgespräch sprechen Gäste und Partner über die Bedeutung des Projekts für die aktive Teilhabe behinderter Musiker*innen und musikinteressierter Laien an Angeboten der klassischen Musik in Berlin.

Podiumsgäste:

Dr. Klaus Lederer (angefragt), Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa in Berlin
Gerald Mertens, Geschäftsführer Deutsche Orchestervereinigung e.V.
Manfred Scharbach, Geschäftsführer Allg. Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V.
Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin e.V.
Viktoria Volovik, Sängerin, Pianistin und Komponistin

Grußworte:
Philipp Harpain, Leiter GRIPS Theater / Schirmherr KulturLeben Berlin
Prof. Dr. Conny Restle, Direktorin des Musikinstrumenten-Museums

Information und Anmeldung
Die Pressekonferenz ist öffentlich und kostenlos. Anmeldung und Information unter utopia@kulturleben-berlin.de
Auf www.kulturleben-berlin.de/werkstatt-utopia finden Sie weitere Informationen zum Projekt. Die Pressemeldung
zur PK laden Sie hier herunter: Einladung Pressekonferenz_Werkstatt Utopia_28.09.2018

Barrierefreiheit
Im direkten Umfeld des Musikinstrumenten-Museums befindet sich ein Parkplatz mit zwei Behinderten-Parkplätzen. Der Eingang liegt an der Ben-Gurion-Straße, gegenüber dem Sony-Center. Der Zugang befindet sich links neben der Rotationstür. Der Folkloresaal liegt im ersten Stock und ist über einen Aufzug und einen Treppenlift erreichbar. Im EG gibt es ein rollstuhlgeeignetes WC. Die Pressekonferenz wird simultan von einem Gebärdendolmetscher übersetzt.


Schirmherrschaft Werkstatt Utopia
Dr. Klaus Lederer
Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa in Berlin

 


Hauptförderer

 

 



Hauptpartner       

         

 

 

 

 

 

 




Wir danken dem Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung für die Bereitstellung der Räume.

 



Wir danken dem Allgemeinen Blinden- und
Sehbehindertenverein Berlin gegr.
1874 e.V.
für die Unterstützung
des Projekts.