PS-Sparen und Gewinnen fördert Projekt “WunschTraumLeben” für junge Geflüchtete

BSK-Logo_RotAufWeiß

 

Sparen, gewinnen und Gutes tun. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der PS-Lotterie-Sparen der Stiftung Berliner Sparkasse unterstützen mit dem Kauf eines Loses wertvolle Projekte in ihrer Nachbarschaft. Pro Loseinsatz kommen 25 Cent regionalen, gemeinnützigen Zwecken zugute.

Aus PS-Erträgen fördert die Stiftung Berliner Sparkasse auch das KulturLeben-Projekt „WunschTraumLeben – Geflüchtete Jugendliche kommen zu Wort“. Das Projekt richtet sich an geflüchtete Jugendliche im Alter von 14-19 Jahren.  Es wird begleitend zur Orchester-Begegnungswoche “Berlin meets SEPO – Orient meets Berlin” des Landesmusikrats Berlin vom 29. September bis zum 2. Oktober 2017 im FEZ Berlin umgesetzt.

Im Rahmen des Projekts „WunschTraumLeben – Geflüchtete Jugendliche kommen zu Wort“ sind Jugendliche eingeladen, sich über ansprechende Formate und spannende Inhalte Gedanken über ihre Zukunft zu machen. Parallel soll aufgezeigt werden, wie sozialer Austausch über Kultur funktionieren kann.

Weitere Informationen zu PS-Sparen und Gewinnen finden Sie auf:

https://www.berliner-sparkasse.de/de/home/privatkunden/sparen-und-anlegen/ps-lotterie-sparen.html?n=true

Weitere Informationen zur Orchester-Begegnungswoche “Berlin meets SEPO – Orient meets Berlin finden Sie auf:

https://www.landesmusikrat-berlin.de

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *