Zum Abschluss des Musikprojekts „Let`s get loud together!“ veranstaltete KulturLeben Berlin am 2. Dezember 2017 in der Evangelischen Heilige-Geist-Kirche in Moabit ein Konzert mit syrisch-orientalischer Musik. Als Special Guest gab das Ramal Ensemble mit syrisch-orientalischen Eigenkompositionen sein Berlin-Debut. Wir freuen uns, Ihnen zum Jahresbeginn den Audio-Mitschnitt dieses wunderbaren Konzerts präsentieren zu dürfen. Ermöglicht wurde das Konzert durch die tatkräftige Unterstützung der Allianz Kulturstiftung.


KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V.

Ein Verein zur Ermöglichung kultureller Teilhabe und sozialer Inklusion


Rund 51.300 Kulturplätze, 27.800 erreichbare Nutzerinnen und Nutzer sowie 443 Kulturpartner im Jahr 2017 – KulturLeben Berlin vermittelt seit 2010 Veranstaltungstickets kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen. Denn Kultur ist ein hohes Gut und sollte für alle zugänglich sein.


Machen Sie mit: Werden Sie Gast, Kulturpartner, Helfer oder Spender.

Kultur erleben

Jeder sollte die Kulturvielfalt unserer Stadt genießen können – auch wenn das Geld knapp ist. Ihr Einkommen ist gering? Werden Sie jetzt Gast von KulturLeben Berlin und kommen Sie in den Genuss kostenloser Kultur.

Weiterlesen

Kultur schenken

Nicht jede Kulturveranstaltung ist ausverkauft. Machen Sie mit und besetzen Sie freie Kulturplätze mit Menschen, die sich den Kulturbesuch nicht leisten können. Auch private Spender und Firmensponsoren können helfen.

Weiterlesen

Zeit spenden

Engagieren Sie sich in einem einzigartigen Projekt und helfen Sie, Menschen mit geringem Einkommen am kulturellen Leben Berlins teilhaben zu lassen. Jeder Unterstützer ist bei KulturLeben Berlin herzlich willkommen.

Weiterlesen

Neuigkeiten

  • Stark durch berufliche Integration – Zukunfts-Café für Geflüchtete, Ehrenamtliche und Multiplikatoren am 19.2.2018

    Seit 2016 wird KulturLeben Berlin von der Aktion Mensch für den Aufbau einer Vernetzungsstelle für freiwillige Flüchtlingsarbeit gefördert. Mit unserer Vernetzungsstelle sind wir Teil des Netzwerks der Berliner Aktion-Mensch-Projekte, das 2016 ins Leben gerufen wurde. Das Netzwerk ist Forum für eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit und fördert darüber hinaus die Begegnung zwischen Geflüchteten und ehrenamtlich …weiterlesen
  • KulturLeben Berlin informiert am 07.2.2018 auf der Seniorenmesse Tempelhof-Schöneberg

    Zum zehnten Mal findet am kommenden Mittwoch von 10 bis 16 Uhr die Seniorenmesse des Bezirks Tempelhof-Schöneberg in der Urania statt. An 60 Informationsständen werden Angebote und Informationen für Senioren und Senioren zu  Themen wie Freizeit, Reisen, Bildung, Gesundheit, Sicherheit und Wohnen präsentiert. KulturLeben Berlin ist mit einem eigenen Info-Stand …weiterlesen
  • Wir trauern um unseren langjährigen Partner Stefan Bevier

    In der vergangenen Woche ist der Dirigent und Musiker Stefan Bevier völlig unerwartet mit nur 59 Jahren verstorben. Stefan Bevier war leidenschaftlicher Musiker, Chefdirigent des Festival Orchestra Berlin und des Barock Orchester Berlin sowie Chorusmaster des Philharmonia Chorus London. Darüber hinaus arbeitet er mit zahlreichen internationalen Chören und Orchestern zusammen …weiterlesen
  • Kennen Sie schon unseren neuen KulturLeben-Comic? Schau`n Sie rein!

    Kennen Sie schon den neuen KulturLeben-Berlin-Comic der tollen Künstlerin Elisa Canducci? Im Comic erfahren Sie auf einfache und charmante Weise, wie die Kulturvermittlung bei KulturLeben Berlin funktioniert. Denn unser KulturLeben-Bärchen Omar weiß Bescheid und erklärt, was Sache ist! Wer Comics liebt und schnell begreifen will, um was es bei KulturLeben …weiterlesen
  • Angela Meyenburg beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lud am 9. Januar zum Neujahrsempfang ins Schloss Bellevue ein. Neben Repräsentanten des öffentlichen Lebens waren 70 Bürgerinnen und Bürger aus allen Bundesländern zugegen, die sich um das Gemeinwohl in besonderer Weise verdient gemacht haben. Mit der Einladung dankten der Bundespräsident und Elke Büdenbender den Gästen für …weiterlesen